Um die Flash-Version dieser Webseite zu sehen, benötigen Sie das aktuelle Adobe Flash Player Plugin.

Presse

13.05.2015 Exhibitions
Auto Shanghai 2015: Expotechnik Group realisiert Audi-Auftritt

Auto Shanghai 2015: Expotechnik Group realisiert Audi-Auftritt

Eindrucksvoller Stand des Automobilherstellers in China

Taunusstein/Frankfurt, 13. Mai 2015. Vorsprung durch Technik in der dritten Dimension: Die Expotechnik Group setzte für die AUDI AG in deren größtem Absatzmarkt den Messestand auf der Auto Shanghai 2015 um. Der Stand überzeugte auf einer Gesamtfläche von insgesamt 4.250 qm durch ein dynamisches und progressives Design, für dessen Entwurf und Planung das Architekturbüro oettle ferber associates aus München verantwortlich zeichnete. Der Premiumautomobilhersteller präsentierte sich den Journalisten und Kunden vom 20. bis 29. April 2015. Die Umsetzung ist das erste chinesische Großprojekt in Individualbauweise für die Expotechnik Group.

Die architektonisch anspruchsvolle Markeninszenierung bestach durch ihre markante Form, die von allen Seiten einen ausgezeichneten Blick auf die Standfläche zuließ. Der aufwendig illuminierte und als Eingangsportal konzipierte „Pace Frame“ bildete den Kommunikationsraum für die sportlichsten Modelle des Automobilherstellers. Auf dem Stand überzeugten hochwertige Materialien und der wohlgewählte Einsatz von Glas. Ein Highlight-Podest mit großflächiger LED-Rückwand für digitale Inhalte bildete den Mittelpunkt der Präsentation. Hier stellte der Premiumhersteller seine Weltpremieren Audi Q7 e-tron TFSI und Audi prologue allroad der Öffentlichkeit vor. In einem gesonderten Lounge-Bereich im Obergeschoss eröffneten sich Möglichkeiten zum Austausch in entspannter Atmosphäre. Abgeschirmt vom Besucherstrom bot eine exklusive Fahrzeuglounge die Gelegenheit für Gespräche.

Internationale Zusammenarbeit – in der Planung sowie der Umsetzung
Für die Realisierung des Projekts setzte das Frankfurter Team der Expotechnik Group auf eine globale Zusammenarbeit zwischen den Standorten Deutschland und China. Dabei fand die Organisation des Aufbaus genauso wie dessen Umsetzung auf internationaler Ebene statt. Jörg Zeißig, Executive Vice President am Expotechnik Standort Frankfurt, äußerte sich stolz über die Leistung des Teams: „Planung und Aufbau waren geprägt durch einen straffen Zeitplan. Zudem wurde das Projekt von uns sowohl von Deutschland als auch von China aus koordiniert. Dabei haben wir es geschafft, Bauteile aus zwei Kontinenten in Shanghai erfolgreich zusammenzuführen und insbesondere die hohen Qualitätsanforderungen unseres Kunden passgenau umzusetzen.“


Pressekontakt

Katharina Seipel & Susanne Mohs
Aarstraße 176
65232 Taunusstein
T +49.6128.269 28050
F +49.6128.269 21000
presse@expotechnik.com

Media Center

Bildmaterial
  • Expotechnik HQ TaunussteinJPG, 300dpi, 12,5 MB
  • Expotechnik Lager TaunussteinJPG, 300dpi, 7,3 MB
  • Expotechnik Lager Taunusstein_low resJPG, 300dpi
  • Expotechnik HQ Taunusstein_low resJPG, 300dpi
Textmaterial
  • Fallbeispiel KaVo Event_IDS_KölnPDF
  • Expotechnik Magazin 4PDF
  • Expotechnik Magazin 3PDF
  • Expotechnik Group 3D ArchitekturPDF
  • Expotechnik Group ImagebroschürePDF
  • Expotechnik Group Daten und FaktenPDF
  • Expotechnik Group UnternehmensportraitPDF